Pflanzenschutzmittel bringt Parkinson über Landwirte

Wie schon unsere reißerische Überschrift vermittelt soll das Pflanzenschutzmittel Rotenon Parkinson auslösen. Das zumindest sagen Forscher des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus in Dresden. Die Wissenschaftler konnten durch Entschlüsselung des Insektizides und verschiedenen Tests an Mäusen herausfinden, dass und wie Rotenon Symptome der Krankheit auslöst und verstärkt. Hierbei sollen „Nervenverbindungen zwischen dem Darm und Gehirn eine wesentliche Rolle spielen“.

Weiterlesen …