Kaputte oder gestohlene Reifen werden ersetzt

Wenn Reifen durch äußere Einwirkungen nicht mehr zu gebrauchen sind oder von dreisten Dieben gestohlen wurden, ist der Schaden meist hoch, gerade bei landwirtschaftlichen Fahrzeugen. Die Chemnitzer Versicherungsexperten der gvf VersicherungsMakler AG haben mit der Reifenkasko speziell für solche Fälle ein Produkt entwickelt.

Reifen von PKW, aber auch von landwirtschaftlichen Maschinen, sind immer wieder Ziel von Dieben, oft stecken Banden dahinter. Der Gesamtwert einer Diebestour geht schnell mal in die Hunderttausende. Die gvf VersicherungsMakler AG hat jetzt ein Produkt für landwirtschaftliche Betriebe entwickelt, das nicht nur den Verlust von Reifen durch Diebstahl abdeckt, sondern auch Beschädigungen jeglicher Art. Auf dem Weg zum Acker kann man schonmal eine Bordsteinkante erwischen. Wenn auf dem Feld ein spitzer Gegenstand liegt, ob mutwillig von jemandem platziert oder einfach ein verlorenes Maschinenteil, können die Reifen ebenfalls stark beschädigt werden.

Auch wenn Reifen aufgrund intensiver Benutzung kaputt gehen, springt die Versicherung ein, etwa bei schuppenartigen Verletzungen der Reifenlauffläche durch den dauernden Fahrzeugeinsatz auf Splitt, Schotter und Kieselsteinen oder die Ablösung der ganzen Lauffläche. Landwirte können die Versicherung pauschal für alle Fahrzeuge des Betriebes abschließen. „Dazu zählen Traktoren, PKW, Zugmaschinen, die Bereifung von Drillkombinationen und sogar die Laufbänder von Kettenfahrzeugen“, sagt gvf-Business Development Manager Matthias Herrmann.

Einfache Schadensregulierung
„Der Wert, der ersetzt wird, ergibt sich daraus, wie abgenutzt die Reifen schon sind.“, so Herrmann weiter. Wenn das Profil des Reifens noch über 90 Prozent erhalten ist, bekommt man 100 Prozent des Kaufpreises erstattet, bei mindestens 75 Prozent bezahlt die Versicherung 80 Prozent des Neupreises und so weiter. Die Staffelung reicht bis zu einem Restprofil von 15 Prozent. In diesem Fall werden 15 Prozent des Kaufpreises erstattet. Wenn Reifen von Dieben abmontiert werden, wird zuerst geprüft, ob der Schaden durch die Teilkasko des Fahrzeuges gedeckt ist. Wenn nicht, wird der Neuwert durch die Reifenkasko reguliert.

Die Regulierung ist einfach. Wenn einer oder mehrere Reifen beschädigt sind, muss man damit nur zum Reifenhändler gehen. Dieser misst das Profil und stellt eine Bestätigung aus oder meldet es direkt zur Versicherung. Die Regulierung kann entweder der Reifenhändler oder der Versicherungsnehmer selbst in die Wege leiten. „Wichtig zu wissen ist auch, dass die Reifen auch achsweise ausgetauscht werden können, wenn dies schadenbedingt notwendig ist“, erklärt Matthias Herrmann.

 

Reifenkasko_bottom-banner780

 

 

Ein Gedanke zu „Kaputte oder gestohlene Reifen werden ersetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.