Erntehelfer: Diese Rechte und Pflichten haben Arbeiter und Betriebe

Um Missverständnisse zwischen Betrieben und Erntehelfern abzubauen, hat der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer Flyer und Plakate in mehreren Sprachen herausgegeben.

Die Spargel- und Erdbeerernte ist im Gange. Aber immer wieder kommt es zu Konflikten zwischen Erntehelfern und Betrieben. Dabei geht es zum Beispiel um Auszahlungstermine. Ursache für die Missverständnisse ist oft mangelnde Information. Dem wollen die Verbände jetzt Abhilfe schaffen. Der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeerenanbauer (VSSE) hat zusammen mit seinem Netzwerk Informationsflyer und Plakate zu den Rechten und Pflichten beider Seiten aufgelegt.

Informationen für Erntehelfer und Betriebe in mehreren Sprachen

Weitere Themen sind Verhalten bei Krankheit, die Krankenversicherung, Pausen sowie Alkohol und rauchen. “Klarheit und Transparenz schaffen Vertrauen und eine gute Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit”, heißt es vom VSSE. Die Flyer und Plakate sind auf Deutsch, Polnisch und Rumänisch erschienen. Denn Ursache für Missverständnisse sind auch Sprachbarrieren.

Plakate und Flyer gedruckt und als PDF

Die Flyer und Plakate können beim VSSE bestellt werden oder auch als PDF runtergeladen werden. Die PDF-Versionen sind kostenlos.

Im Netzwerk der Spargel- und Beerenverbände kooperieren die Vereinigung der Spargel- und Beerenanbauer Niedersachsen, die Vereinigung der Spargelanbauer Westfalen-Lippe, der Verband der Ostdeutschen Spargel- und Beerenobstanbauer sowie eben der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.