Den Deutschen schmeckt Veggie-Wurst nicht mehr

In den vergangenen Monaten ging der Absatz von Fleischersatzprodukten zurück.

Der Boom bei veganer Leberwurst, Veggie-Schnitzel und Co. ist offenbar schon wieder vorbei. Zumindest wenn es nach einer Erhebung des Marktforschungsinstituts GfK geht. „Wir sehen Anzeichen einer Trendwende”, sagte Helmut Hübsch, Director GfK Panel Services Deutschland, die aktuellen Zahlen auf dem Deutschen Fleischkongress der Lebensmittelzeitung (LZ).

Bis zur Jahresmitte wuchs das Segment der Fleischersatzprodukte im Wert und in der Menge noch zweistellig. Seit August gehen die Steigerungsraten allerdings von Monat zu Monat zurück.

Die LZ fasst den Verlauf wie folgt zusammen: Notierten die Marktforscher im Dezember 2015 ein Plus in der Einkaufsmenge von 56 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, so seien es im Mai 2016 noch 11 Prozent, im Juni 2 Prozent gewesen. Seit Juli stagniere der Markt. Im August seien die Zuwachsraten ins Negative gedriftet und für September stehe unterm Strich ein Minus von 2 Prozent.

Besonders unter Druck geraten sei insbesondere der vegane Wurst-Aufschnitt als größtes Segment. Von Januar bis August 2016 legte der Absatz nur um 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu. Für September 2016 notierte die GfK ein Minus von 3 Prozent in der „Ersatzwurstmenge“ im Vergleich zum Vorjahresmonat. Auf dem Fleischkongress erklärte Hübsch den Rückgang unter anderem damit, dass „die Probierkäufe zurückgegangen“ seien. Auch würden Verbraucher und Medien inzwischen kritischer hinterfragen, „was in den Produkten steckt“.

Vielen Verbrauchern leuchte ein, dass zahlreiche Fleischersatzprodukte nicht überzeugen. Sie hätten es deshalb bei einem einmaligen Versuch belassen, kommentiert die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) die Trendwende. Für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sind Fleischersatzprodukte auf jeden Fall entbehrlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.