Agrar-Startupper: „Die Auflagen erfüllen nicht die Ziele, die Naturschützer im ersten Ansatz haben“

Im März haben junge Unternehmen aus der Agrartech-Branche innerhalb des Bundesverbandes Deutscher Startups die Fachgruppe AGTech gegründet. Ihr Ziel: Den Zielkonflikt zwischen Versorgungssicherheit und Ökologie aufzulösen. Die Portfolios der Startups geht von Vertical Farming über Bodenmonitoring bis hin zu neuen Strukturen in Marktnetzwerken. Wir haben mit dem Vorsitzenden der Fachgruppe Benedikt Bösel, studierter Agrarwissenschaftler und Investment Advisor bei Bioenterprise Capital Ventures, über die Ziele und die Herausforderungen der Agrarbranche gesprochen.

Weiterlesen

Energieholz, Naturschutz und das ökonomische Risiko

Bei der Nutzung von Biomasse für die Energiegewinnung werden Energiehölzer auch in Deutschland immer interessanter. Es gibt bereits verschiedene Projekte, in denen die Wirtschaftlichkeit solcher Plantagen geprüft und die Umsetzbarkeit auf den Flächen von Landwirtschaftsbetrieben getestet wird. Doch der Anbau solcher „Kurzumtriebsplantagen“ (KUP) ist für viele Landwirte mit Schwierigkeiten verbunden.

Weiterlesen